Freitag, Mai 29, 2020
Start News Trump will die USA gesundbeten

Trump will die USA gesundbeten

Wenn es eine Regel gibt, die im US-Wahlkampf gilt, dann die: «It’s the stock economy, stupid» – alles hängt von der wirtschaftlichen Lage ab. Über die (Wieder-)Wahl oder Abwahl eines US-Präsidenten entscheidet die Wirtschaft. Brummt sie, hat der aktuelle Amtsträger nichts zu befürchten.

Andersrum verspielte Herbert Hoover (1874–1964, Präsident von 1929 bis 1933) während der Weltwirtschaftskrise seine Glaubwürdigkeit, als er in jeder Rede betonte, dass die Vereinigten Staaten die Depression schnell überwinden würden.

Donald Trump (73) droht so ein Hoover-Moment. Der US-Präsident gibt angesichts der Krise ein jämmerliches Bild ab. Trotz der steigenden Infektionszahlen – 2170 sind es Stand Samstagmorgen – nahm Trump die Krise lange nicht ernst. Am Mittwochabend verhängte der Präsident dann in einer Hauruck-Aktion ein Einreiseverbot für Reisende aus zahlreichen europäischen Staaten, darunter auch aus der Schweiz./ Blick.ch